Skip to main content

Gerätehaussegnung der FF Hinterthiersee


Am 15. Juli fand bei traumhaftem Sommerwetter die Gerätehaussegnung der Feuerwehr Hinterthiersee statt. In 4.000 freiwilligen Arbeitsstunden konnte das bestehende Gerätehaus erweitert und an den Stand der Technik adaptiert werden. Zudem wurde bereits der Grundstein für die nächsten Jahre im Hinblick auf größere Fahrzeuge und steigende Einsatzzahlen gelegt. Umrahmt durch die Klänge der Musikkapelle Hinterthiersee wurde das Gebäude durch Pfarrer Harrison Markose  und Feuerwehrkurat Diakon Toni Pirchmoser feierlich eingeweiht. Der Aufmarsch von Fahnenabordnungen der Feuerwehren Hinterthiersee, Vorderthiersee, Mitterland, Landl, Schwoich, Bayrischzell und Elbach sowie 350 Feuerwehrmitglieder machte das festliche Bild komplett. Von Seiten des BFV Kufstein waren anwesend der Bezirkskommandant-Stellvertreter Hubert Ziepl, der Bezirkskassier Rudi Lengauer, der Bezirksschriftführer Stefan Auer, der Abschnittskommandant des Abschnittes Kufstein Robert Lechner und der Abschnittskommandant außer Dienst des Abschnittes Kufstein Hans Stege, von der Politik der Bürgermeister der Gemeinde Thiersee Rainer Fankhauser sowie der Landtagsabgeordnete Sebastian Kolland. Nach dem Festakt fand der Abend beim anschließenden Fest noch einen gemütlichen Ausklang bei diesem die Kameraden der Feuerwehr Bayrischzell ein Geschenk der Feuerwehr Hinterthiersee überreichten. Kommandant Wolfgang Schneider bedankte sich bei der Gemeindeführung, seiner Mannschaft sowie den Grundeigentümern, dass dieses Projekt in dieser Art umgesetzt werden konnte.