Skip to main content

Neues KLFA in Niederbreitenbach in Dienst gestellt


Am Montag, den 20. November 2023, nahm eine siebenköpfige Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Niederbreitenbach den weiten Weg nach Neidling bei St. Pölten auf sich, um nach rund 2-jähriger Planungs- und Aufbauzeit das neue KLFA in Empfang zu nehmen. Die Rosenbauer International AG bestückte das Fahrgestell vom Typ Mercedes Sprinter 519 CDI 4x4 mit einem innovativen Aufbau, der sich insbesondere durch das Rollcontainersystem mit Absenkvorrichtung im Heck auszeichnet, mit welchem die Feuerwehr die mitgeführte Ausrüstung rasch an verschiedene Szenarien anpassen kann. Mit 190 PS, Automatikgetriebe, Voll-LED-Scheinwerfern und Allradantrieb bringt das Löschfahrzeug zudem in Summe neun Personen zuverlässig und sicher auch zu abgelegenen Einsatzorten. Zu den Highlights der fix mitgeführten Ausrüstung zählen ein Maschinenunfallset, umfassendes Höhen- und Tiefenrettungsequipment sowie diverse Akku-Schneid- bzw. Bohrgeräte.

Rund 13 Stunden nach dem Aufbruch der Gruppe hießen zahlreiche interessierte Kameraden und Angehörige gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser sowie Bürgermeister-Stellvertreter Josef Greiderer die neue Errungenschaft vor dem Gerätehaus willkommen und bestaunten die zahlreichen Finessen des Fahrzeuges. In Form des Einparken in die „MTF-Garage“ erfolgte anschließend die symbolische Indienststellung. Das neue KLFA ersetzt das Mannschaftstransportfahrzeug (MTF), welches die Feuerwehr Niederbreitenbach seit 2004 begleitet und künftig in den Händen einer kroatischen Feuerwehr weitere treue Dienste leisten wird.